Neuigkeiten/Presse

02.03.2018, 11:32 Uhr | Junge Union Kreis Mettmann

NRW-Innenminister Herbert Reul zu Besuch bei der Jungen Union

Ende Januar hatte die Junge Union Kreis Mettmann den NRW-Innenminister Herbert Reul zu Gast.

Im vollem Gastzimmer der Bürgerstube in Velbert stellte sich der seit Mai 2017 amtierende Innenminister den Fragen der Jungpolitiker. Während seines Vortrages berichtete Herbert Reul über seine Arbeit und sein Leben als Innenminister. Thematisch kam Reul gut an. Er möchte die innenpolitischen Fragen und Herausforderungen mit kühlen Kopf, rationeller Herangehensweise, Schritt für Schritt angehen.

Der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Sebastian Köpp betont: „Wir waren sehr geehrt, dass Innenminister Reul zur Jungen Union im Kreis Mettmann gekommen war. Viele Fragen unserer Mitglieder drehten sich um die Bekämpfung von Terrorismus und politischen, sowie religiösen Extremismus. Auch das Flüchtlingsthema blieb nicht unangesprochen. Vor allem aber, interessierte uns das neue NRW- Sicherheitskonzept sowie die immer häufiger aufkommenden Übergriffe gegenüber Polizei und Ersthelfern. Diese Entwicklung verurteilen wir zu tiefst und die JU Kreis Mettmann befürwortet die stärkeren Strafregelungen gegenüber Angreifern von Polizei, Ordnungskräften und Ersthelfern!“, so der JU Kreisvorsitzende Sebastian Köpp.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon