Neuigkeiten/Presse

24.09.2018, 09:25 Uhr

CDU-Kreistagsfraktion: Entdeckerschleifen im neanderland – Name ist Programm!

„Wir sind sehr erfreut, welche Kreativität die Städte bei der Realisierung der Entdeckerschleifen an den Tag gelegt haben“, so der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Klaus-Dieter Völker.

Anlässlich eines Ortstermins in Velbert-Langenberg, konnte er sich davon überzeugen, wie gut die informativen Wegweiser der Entdeckerschleifen abseits des neanderlandSTEIGS gelungen sind. „Die Tafeln sind nicht nur optisch ansprechend, sondern halten auch jede Menge Informationen über die Rundtour bereit“, freut sich der Fraktionschef.

 „Wenn am Ende des Jahres die insgesamt in Planung befindlichen 26 Entdeckerschleifen eröffnet sind, haben wir hier im neanderland ein wunderbares Netz an Wanderwegen. Vor allen Dingen gelingt es den Städten damit, die Menschen in die Ortskerne zu locken und zu tollen Sehenswürdigkeiten zu führen“, so Völker.

 Auch freut er sich darüber, dass der Begriff „Entdeckerschleife“ bei Wanderwegen anscheinend bislang nur im neanderland verwendet wird. „Zumindest bin ich bei meiner Recherche im Zusammenhang mit dem Begriff nur auf den neanderlandSTEIG gestoßen“. Und das sei ein identitätsstiftendes Alleinstellungsmerkmal und zeige, dass die Touristiker im Kreis „es drauf haben“.