Neuigkeiten/Presse

08.06.2020, 11:08 Uhr

Thomas Hendele als Landratskandidat aufgestellt

Erfolgreiche Kreisvertreterversammlung zur Aufstellung der CDU-Bewerber für die Kommunalwahl 2020


“Demokratie macht keine Pause! Die 104 Delegierten der CDU im Kreis Mettmann auch nicht“, so der Vorsitzende der Kreis-CDU Jan Heinisch.
Die 104 Delegierten trafen sich am 5. Juni in der Stadthalle Hilden zur Kandidatenaufstellung im Corona Modus.
In seiner Rede verwies Thomas Hendele auf die exzellente Bilanz für die letzten sechs Jahre, mit der er gemeinsam mit der Kreis-CDU aufwarten kann. „Wir sind der wirtschaftsstärkste Kreis in Nordrhein-Westfalen und wollen dies auch bleiben, erklärt Hendele.“





Für die neue Wahlperiode entwickelt Hendele folgende Zukunftsperspektiven:

• für die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger,
• für den weiteren Ausbau unserer Berufskollegs und Förderschulen,
• für die Aufrechterhaltung der Sicherheit in unseren Städten,
• für die Unterstützung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der  Wirtschaft um die Corona-Krise zu bewältigen,
• für zusätzliche Mobilitätsangebote,
• für die soziale Sicherung und
• für die Umsetzung unseres Umwelt- und Klimaschutzkonzepts.

„Diese Schwerpunkte werden wir im Wahlkampf den Bürgerinnen und Bürgern anbieten. Und deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir die Wählerinnen und Wähler von unserer zukunftsorientierten Politik für die Menschen und den Kreis Mettmann überzeugen können und die CDU wieder stärkste Fraktion im Kreistag wird und ich meine Arbeit als Landrat fortsetzen kann.“
In dem sich anschließenden Wahlgang wurde Thomas Hendele von den CDU-Mitgliedern mit einem hervorragenden Ergebnis von 94,12% erneut als Kandidat für die Wahl des Landrats nominiert.
Darüber hinaus wählten die Mitglieder die Kandidatinnen und Kandidaten für die 33 Kreiswahlbezirke, die persönlichen Vertreter sowie die Reserveliste zur Kreistagswahl. Die Reserveliste wird angeführt von Thomas Hendele (Hilden), Alexandra Gräber (Velbert), stellvertretende Vorsitzende der Kreistagsfraktion, und dem Fraktionsvorsitzenden Klaus-Dieter Völker (Haan).
Jan Heinisch abschließend: “Die CDU startet jetzt in einen Wahlkampf, der ganz anders sein wird als alle vorherigen. Die besonderen Umständen, die uns die Corona Pandemie in diesem Wahljahr aufzwingt, werden für einen unvergesslichen Wahlkampf sorgen. Mit Thomas Hendele haben wir dabei den richtigen Kandidaten an der Spitze einer Vielzahl guter Kandidatinnen und Kandidaten, die diese außergewöhnliche Herausforderung meistern werden.“