CDU Kreisverband Mettmann
Für Sie im Kreis Mettmann.
Starke Basis. Klarer Kurs.

Jetzt Mitglied der CDU werden.

Neuigkeiten

Energiekrise: CDU-Abgeordnete im Gespräch mit Metzgerei Rauschmann in Gruiten

Bürger und Unternehmen blicken derzeit mit bangen Blicken auf die Energiemärkte und die nächste Nebenkostenabrechnung. Gas, Strom, Benzin und Heizöl sind so teuer wie nie. Auch die Metzgereien leiden unter den steigenden Energiekosten.

„Moderne Sportstätten 2022“ – Sportvereinigung Hilden 05/06 e.V. erhält 34.998 Euro vom Land

Gute Nachrichten für alle Sportbegeisterten der Sportvereinigung Hilden 05/06 e.V. In der ersten Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie insgesamt 34.998 Euro für die Modernisierung ihres Vereinsheims.

Energiekrise: CDU-Landtagsabgeordnete im Austausch mit Aluminium-Hersteller Trimet

„Wie lange kann die Energieversorgung der Anlagen unterbrochen werden, ohne dass Schäden entstehen?“. Die Frage griff den Ernst der Lage auf dem deutschen Energiemarkt auf.

Jugend-Landtag 2022: Drei Tage Politik hautnah erleben

Bewerbung von Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren aus Velbert, Wülfrath und Mettmann bis 31. August bei Landtagsabgeordnetem Martin Sträßer möglich

Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen.

CDA Kreis Mettmann: Gezielte Entlastungen für Geringverdiener

Die Entlastungspakete der Bundesregierung gegen die steigenden Inflationskosten werden im Oktober auslaufen. Eine Senkung der Kosten ist aktuell nicht in Sicht. Die CDA Kreis Mettmann fordert daher gezielte Maßnahmen für Menschen mit geringem Einkommen. Die hohen Energiekosten würden sonst zu gesellschaftlichen Spaltungen führen.

Gefahrenabwehr: Ein Musterbeispiel für moderne und effiziente Sicherheit

Bundes- und Landespolitik blickten gemeinsam hinter die Kulissen des neuen Gefahrenabwehrzentrums im Kreis Mettmann

Auch wenn es in der Leitstelle der Feuerwehr im Gefahrenabwehrzentrum im Kreis Mettmann an diesem Vormittag ruhig wirkte, waren alle Anwesenden höchst konzentriert bei ihrer Arbeit.

Landtagsabgeordneter Dr. Christian Untrieser (CDU): „Erkrath profitiert mit 259.000 Euro von der Städtebauförderung 2022“

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat jetzt die Auswahl für die Projekte getroffen, die im Rahmen des „Städtebauförderprogramms 2022“ in NRW gefördert werden.

Landtagsabgeordneter Martin Sträßer (CDU): „Wülfrath profitiert mit 3,47 Millionen Euro von der Städtebauförderung 2022“

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat jetzt die Auswahl für die Projekte getroffen, die im Rahmen des „Städtebauförderprogramms 2022“ in NRW gefördert werden. In unserem Land werden 232 Ideen, die Städte und Gemeinden fit für eine lebenswerte Zukunft machen sollen, mit insgesamt 336,6 Millionen Euro unterstützt. Davon fließen knapp 3,5 Millionen Euro nach Wülfrath.

Landtagsabgeordnete Martin Sträßer und Dr. Christian Untrieser freuen sich: "Knapp 450.000 Euro Fördermittel für den Mettmann-Sport e.V."

Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des Sportvereins „Mettmann-Sport e.V.". In der ersten Förderrunde des Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten sie insgesamt 435.287 Euro für die Modernisierung der Sporthalle nebst Nebengebäuden.

Mehr

Jugend-Landtag 2022: Drei Tage Politik hautnah erleben Bewerbungen ab sofort bei dem örtlichen Landtagsabgeordneten Dr. Christian Untrieser möglich

Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Jugend-Landtag 2022: Drei Tage Politik hautnah erleben Bewerbungen ab sofort bei dem örtlichen Landtagsabgeordneten Martin Sträßer möglich

Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugend-Landtag des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Martin Sträßer MdL: Evangelisches Krankenhaus (EVK) Mettmann ist unverzichtbar

Krankenhausfinanzierung und Krankenhausplanung, aber auch steigende Energiekosten auf dem Weg zum Klima-Krankenhaus – das waren die Themen des aktuellen Austauschs zwischen Jessica Llerandi Pulido, Geschäftsführerin des Evangelischen Krankenhauses (EVK) Mettmann, und dem örtlichen Landtagsabgeordneten Martin Sträßer.

ÄNDERUNG: Veranstaltung Minister Reul am 3. Mai auf 18 Uhr vorgezogen

Auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordnete Martin Sträßer (CDU) kommt NRW-Innenminister Herbert Reul am Dienstag den 3. Mai 2022 ins Deutsche Schloss- und Beschläge-Museum, Kolpingstraße 34, Velbert. Aus organisatorischen Gründen muss die für 19:30 Uhr angekündigte Veranstaltung zum Thema "Innere Sicherheit in unseren Städten" auf 18 Uhr vorverlegt werden. Einlass ist ab 17:45 Uhr.

Martin Sträßer: „Prominente Unterstützung im Landtagswahlkampf“

Der heimische Landtagsabgeordnete Martin Sträßer (CDU) bekommt kurzfristig prominente Unterstützung in der Schlussphase des Landtagswahlkampfs und lädt dazu interessierte Bürgerinnen und Bürger aus seinen Wahlkreisstädten (Velbert, Wülfrath, Mettmann) ein.

Erkrather Heldinnen und Helden des Alltags: Wir sagen “Danke“ mit der Jubiläums-Ehrenkarte

Unbürokratisch, spontan und mit ganzem Herzen dabei: Ehrenamtliches Engagement in Erkrath verdient unsere Anerkennung und wird belohnt. Dafür gibt es nun die Jubiläums-Ehrenkarte.

Martin Sträßer MdL: "Planung des Radwegs bereits auf dem Weg"

Plötzlich will die FDP sich für einen Radweg an der L 239 einsetzen. Das sorgt bei dem heimischen Landtagsabgeordneten Martin Sträßer für Verwunderung: "Da kommt die FDP viel zu spät und ein Notradweg darf keine Lösung sein.“

Schülerin Fabiana Micillo besucht Martin Sträßer im Rahmen der Berufserkundung

Seit dem Schuljahr 2016/17 beteiligt sich das Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums (NEG) der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss", in diesem Rahmen finden jedes Jahr die Berufserkundungstage statt. Die Schülerin Fabiana Micillo (15) hatte sich diesmal für einen eher ungewöhnlichen Arbeitsplatz entschieden: den nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf.

Jamaika-Kooperation Kreistag: Kreis muss höhere Kosten für den Kreisel an der K19 in Ratingen mittragen

Mit dem Antrag in der morgigen Sitzung des Kreistages Mettmann möchten die Fraktionen aus CDU, Grüne und FDP per Beschluss den Kreis beauftragen, sich an den nunmehr deutlich gestiegenen Kosten für den Bau des Kreisverkehrs an der Kreisstraße 19 / An der Hoffnung in Ratingen zu beteiligen.

Mehr

Endlich den Traum vom eigenen Zuhause verwirklichen: CDU/FDP Koalition in NRW entlastet Bürgerinnen und Bürger.

Auch im Kreis Mettmann steigen leider seit einiger Zeit die Preise für Immobilien stark. Der Traum von den eigenen vier Wänden rückt in weitere Entfernung. Die CDU/FDP  Koalition-NRW reagiert darauf nun mit einem Förderprogramm.

L239: Land saniert die Straße, Kreis plant den Radweg!

Bereits seit vielen Jahren ringen die politisch Verantwortlichen der verschiedenen Ebenen um die Realisierung des wichtigen Radweges entlang der L239 zwischen Ratingen und Mettmann. Nun scheint eine vielversprechende Lösung in Sicht. Mit einem Antrag in der morgigen Sitzung des Kreisausschusses soll die Kreisverwaltung beauftragt werden, aktiv in die Planung des Radweges einzusteigen.

Martin Sträßer MdL im Gespräch mit dem Wülfrather Bürgermeister Rainer Ritsche

Bürgermeister Rainer Ritsche und der Wülfrather Landtagsabgeordnete Martin Sträßer trafen sich zu einem Gespräch im Vorfeld der Landtagswahl am 15. Mai. Im Mittelpunkt stand die finanzielle Situation der Stadt.

Martin Sträßer MdL: „Vollständige Übernahme der Anliegerbeiträge sofort und Konzept zur Abschaffung der Beiträge nach der Wahl“

Die Fraktionen von CDU und FDP im Landtag haben gestern einen Antrag „Wir schaffen Klarheit bei Straßenausbaubeiträgen“ beschlossen.

Krieg und Pandemie beeinflussen heimische Unternehmen

Martin Sträßer MdL und Dr. Jan Heinisch (Landtagskandidat) zum Gespräch bei Helbako in Heiligenhaus

„Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine fordern auch unsere Unternehmen in Heiligenhaus, Mettmann, Velbert und Wülfrath.

Bürgersprechstunde am 25. Februar - Landtagsabgeordneter Martin Sträßer für Sie am Telefon

Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Martin Sträßer bietet am Freitag, den 25. Februar 2022, von 17.00 bis 18 Uhr eine Bürgersprechstunde an.

Martin Sträßer MdL: „Es gibt wieder Fördermittel für einen Inklusionsscheck“

Der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer weist darauf hin, dass seit dem 1. Februar wieder Anträge auf einen Inklusionsscheck gestellt werden können. Das NRW-Sozialministerium fördert mit dem Programm Aktionen von Vereinen und Initiativen für Menschen mit und ohne Behinderungen mit einer Pauschale von 2.000 Euro.

Martin Sträßer MdL: „Weitere Fördermittel in Höhe von 110.700 Euro für Heiligenhaus"

Das Land unterstützt seit dem Jahr 2020 Jahren die Kommunen über das Förderprogramm „Zukunft. Innenstadt. Nordrhein-Westfalen“ bei der Weiterentwicklung und Stärkung unserer Innenstädte. Unter anderem sollen auf diese Weise, Leerstände zu füllen, gezielter zu verhandeln oder neue Innenstadt-Allianzen zu schmieden. Auch die Stadt Heiligenhaus profitiert davon – insgesamt in einer Höhe von 110.700 Euro.

Starke Innenstädte für Nordrhein-Westfalen: Erkrath profitiert diesmal mit 235.350 Euro für die Innenstadt

Das neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten: Die NRW-Koalition stärkt mit noch einmal fast 25 Millionen Euro die Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen.

Wir stehen fest an der Seite der Ukraine.